Nord-Bali

Die meisten Tauchplätze und auch Tauchcenter liegen im Bereich des Ortes Pemuteran. Weiter im Westen liegt die Insel Menjangan, die rundherum betaucht werden kann. Dort reichen 2 Tauchtage, um fast alle Plätze kennengelernt zu haben. Noch weiter westlich bei Gilimanuk ist die Secret Bay mit kälterem Wasser aus dem Kanal zwischen Java und Bali. Es ist ein Muckdiving Platz mit Frogfischen, Skorpionfischen und ein paar anderen Critters. Östlich von Pemuteran gibt es noch den Platz Puri Jati. Auch ein Muckdiving Platz mit allerlei Kleinkram.

Shrimps

Es gibt viel graue oder auch farbige Garnelen bzw. Shrimps. Meine Favoriten sind jedoch zweifellos die nahezu durchsichtigen. Wenn sie dann auch noch Eier unter oder vielleicht sogar in ihrem Bauch tragen ist das eine unglaugliche Ansicht. Die filigranen Strukturen, dieser manchmal nur wenige Zentimeter grossen Tiere sind mit dem bloßen Auge nicht zu erkennen. Oft sieht man die Tiere erst auf den zweiten oder dritten Blick, wenn man sich eine Koralle ansieht. Diese Fotos habe ich gemacht, als wir beim North Bali Dive Center gewesen sind.

Besondere Schönheiten der Natur

Neben den Fischen und Korallen fallen mir manchmal besondere Tiere oder Strukturen auf, die erst ihre volle Schönheit zeigen, wenn ich sie von ganz nah fotografiere. Manchmal sind es die Farbkombinationen, manchmal sind es die sehr feinen Strukturen. Oft nehme ich mehrere Fotos aus unterschiedlicher Entfernung auf, um sowohl das Ganze, wie auch die speziellen Details zu erhalten.

Das Auge vom Krodilfisch; bizarr aber schön im Detail.

Seescheiden. Sie pumpen Wasser durch ihre winzigen Körperund filtern winzigste Partikel heraus.

Ob Hart- oder Weichkorallen. Sie haben alle winzige Polypen, mit denen sie ihre Nahrung beziehen.

Ein Detail von einem Federseestern. Superfeine Strukturen.

Und dann noch, was auch gut oder schön aussah.