Eine Nordtour Teil 1

Eine unserer Touren führte uns in den Norden von Bali. Beginnend mit dem im Wasser stehenden Tempel Tanah Lot im Süden zum Berg Batukaru mit seinem schönen und einsamen Tempel, weiter zu den sehenswerten Reisfeldern in Jati Luwih Richtung Bedugul. Dort ist es touristisch sehr überlaufen. In der Nähe ist der Lake Beratan mit dem Tempel Pura Ulun Danu Beratan. Dort in der Nähe sind noch zwei weitere Kraterseen, die alle zusammen in einem riesigen Krater mit ca. 10km Durchmesser liegen. Unterwegs kann man einen Stop einlegen am Butterfly-Park oder einem Mikro-Zoo in Bedugul oder bei einer Luwak-Station. Dort kann man den berühmten Luwak Kaffee und ein paar andere Kaffee- und Teesorten probieren und natürlich auch kaufen. Bei der Gelegenheit sieht man auch ein paar interessante Dinge, wie den Luwak, Kakaopflanzen oder Vanillie. Zwei andere Abstecher führen zu Wasserfällen; dem Gitgit-Waserfall oder dem Sekumpul-Wasserfall. Alles zusammen kann man jedoch unmöglich an einem Tag schaffen.

Am Tempel Tanah Lot Juni 2015

Der Tempel Luhur Batu Karu

Die Reisterrassen von Jati Luwih