Batu Bolong

Batu Bolong heisst auf deutsch Stein mit Loch. Eine Mikroinsel taucht aus dem Wasser auf mitten in einem Kanal zwischen der Floressee und dem Indischen Ozean. Das markante über Wasser ist ein grosser Steinblock am Rande, der ein grosses Loch hat. Unter Wasser sind schräge Abhänge, die schnell weiter werden und ein zickzack förmiges Tauchen an der Nordseite oder der Südseite zulassen. Der Block wird tidenabhängig von der Nord- oder der Südseite heftig umströmt und man kann jeweils an der strömungsabgewandten Seite tauchen. Mit etwas Glück erwischt man auch mal einen Stillstand und man kann den Block halb oder komplett umrunden. Dabei taucht man durch einen Kanal an der Ostseite. Der Batu Bolong ist deshalb so beliebt, weil er durch die intensive Umströmung sehr schön mit Korallen bewachsen ist und eine unglaubliche Fischvielfalt hat.